Bondage hat sich bereits seit geraumer Zeit fasziniert, die Preise für die entsprechenden Hilfsmittel waren mir aber bisher zu hoch. Im Herbst vergangenen Jahres habe ich aber eine heiße Zwangsjacke aus Gummi bei fetish-cologne gesehen und da konnte ich nicht widerstehen. Schon im Laden hatte ich "Schwierigkeiten", mein bestes Stück zu bändigen. Am liebsten wäre ich damit nach hause gegangen (was aber schwerlich geht, da man dann die Türe nicht von alleine aufbekommt).

Leier konnte ich seitdem die Jacke nur unverschlossen anziehen (selbst zu schließen ist unmöglich). Wer hätte Lust auf eine Session und würde zunächst mich einschließen und dann ggfs. tauschen? Dann bitte E-Mail an mich zwecks Terminvereinbarung und dem gegenseitig aufgeilen steht nichts mehr im Wege.

Weitere Hilfsmittel dieser Art werden dazu gekommen - bestimmt auch eine Zwangsjacke aus Leder. Vorschläge in diese Richtung (was und wo beziehbar zu vernünftigen Preisen) sind jederzeit willkommen.

Vor einiger Zeit habe ich einem Rubber-Laden in Köln einen Bondage-Sack aus transparentem Gummi gefunden (ich konnte mal wieder nicht widerstehen - gibt es auch in blau, rot und schwarz) - in der Galerie könnt ihr sehen, wie es aussieht, wenn man sich selber darin verpackt. Geiler ist es natürlich, wenn es ein anderer macht bzw. wenn ich einen darin verpacken kann. Daneben sind vor einiger Zeit noch abschließbare Bondage-Handschuhe und -Socken (beides aus Leder) und ein Fußsack aus Leder hinzugekommen. Die Sammlung wächst also - wenn auch nicht so schnell, wie man es eigentlich möchte.

zum Seitenanfang